2fly4 News

Mercedes und Minibagger in Brand gesetzt – Polizei fahndet mit Großaufgebot nach Tatverdächtigem

Eisgeliebt

ARNSTEIN – OT HEUGRUMBACH. Ein Mercedes und ein Minibagger sind in der Nacht von Montag auf Dienstag dem Sachstand nach vorsätzlich in Brand gesetzt worden.

Bereits kurz nach dem Brandausbruch gab es erste Hinweise auf einen 53-jährigen Tatverdächtigen, der für das Feuer verantwortlich gewesen sein könnte. Die Polizei Karlstadt fahndete, unterstützt durch benachbarte Dienststellen, mit einem Großaufgebot nach dem Mann.

Kurz vor drei Uhr gingen ersten Mitteilungen über zwei brennende Fahrzeuge in der Einsatzzentrale der Polizei ein. Die schnell vor Ort befindliche Feuerwehr löschte den Mercedes und den Minibagger ab. Noch während der Löscharbeiten ergaben sich erste Hinweise auf einen 53-Jährigen, der dem Sachstand nach die Brände vorsätzlich gelegt haben könnte. Da der Tatverdächtige anfänglich nicht angetroffen werden konnte, fahndete die Polizei Karlstadt mit zahlreichen Streifen nach dem Mann. Dabei unterstützten benachbarte Dienststellen aus der Region Main-Rhön und Mainfranken die Fahndungsmaßnahmen. Der entstandene Sachschaden wird sich wohl auf einen mittleren fünfstelligen Bereich belaufen.

Fahrrad Schauer

Gegen 08:20 Uhr konnte der 53-Jährige schließlich vorläufig festgenommen werden. Da die Ermittlungen den Tatverdacht gegen ihn weiter konkretisierten, führte die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg den Beschuldigten dem Ermittlungsrichter vor. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ wegen des dringenden Tatverdachts der Brandstiftung einen Unterbringungsbefehl. Im Anschluss kam der Mann in ein Bezirkskrankenhaus.

Kartenkiosk Bamberg - Dire Straits Experience
Hotel
Gaspreis
Muster
Depro Ronan Keating

 

Die weiteren Ermittlungen übernahm noch am Dienstagvormittag die Kripo Würzburg.

Maharadscha
Weiherer Bier
Kauzen-Bier
Naturfreundehaus


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten