2fly4 News

Passion 2024: Ehrenamtsveranstaltung des Landratsamts Schweinfurt begeistert 1700 Gäste

Eisgeliebt 2

LANDKREIS SCHWEINFURT – Die diesjährige Ehrenamtsveranstaltung des Landratsamts Schweinfurt war ein ganz besonderes Erlebnis für rund 1700 Gäste. Die Besucherinnen und Besucher waren von Landrat Florian Töpper, Abteilungsleiter David Kümpel sowie vom Leiter des Amts für Soziales, Steffen Beutert, und dem Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung, Ralf Herre, nach Sömmersdorf zu einer Aufführung der Passionsspiele eingeladen worden.

Rund 1100 Ehrenamtskarteninhaberinnen und -inhaber aus dem Landkreis Schweinfurt sowie etwa 600 zusätzliche Personen wie Familienangehörige, eine Gruppe gehörloser Bürgerinnen und Bürger sowie Ehrengäste sind hierfür zur Freilichtbühne gekommen. Dort erlebten sie einen packenden Auftritt des Schauspielensembles des Sömmersdorfer Passionsspielvereins.

Nach dem Prolog durch den Vereinsvorsitzenden Norbert Mergenthal begrüßte Landrat Töpper die 1700 Gäste und freute sich über den inklusiven Charakter der Veranstaltung. Denn zahlreichen Menschen mit Behinderung war es ermöglicht worden, an dem Ereignis teilzunehmen. So wurden durch das Landratsamt Schweinfurt heuer erstmals zwei Dolmetscherinnen für Gebärdensprache (Alexa Dölle und Katharina Metzner) engagiert, die die Aufführung live für 15 Gehörlose in Gebärdensprache übertrugen.

Mezger

Wie die gehörlose Ehrenbürgerin des Landkreises Schweinfurt, Margit Friedrich, im Nachgang bestätigte, darf die besondere Aufführung als sehr gelungen bezeichnet werden, da dies eine tolle Möglichkeit der Teilhabe für gehörlose Menschen bietet. Das Landratsamt beabsichtigt, solche Angebote in den kommenden Jahren möglichst zu etablieren.

Kartenkiosk Bamberg - Truck Stop
Muster
Hotel
Depro Ronan Keating
Gaspreis

Landrat Töpper bedankte sich ausdrücklich bei den Ehrenamtskarteninhaberinnen und -inhabern für ihren unermüdlichen und stetigen Einsatz für den Landkreis Schweinfurt. „Das Leben in unseren Dörfern funktioniert, weil Sie sich mit Herzblut und voller Leidenschaft für den gesellschaftlichen Zusammenhalt engagieren und sich einbringen, wenn Hilfe und Unterstützung vonnöten ist“, sagte der Landrat. „Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für Ihren unersetzlichen Dienst an der Gemeinschaft.“

Auch bedankte sich Töpper bei den Sömmersdörferinnen und Sömmersdörfern für deren Gastfreundschaft und betonte die Bedeutung der Passionsspiele für die hiesige Kulturlandschaft. „Das ist das Geschenk von Sömmersdorf an den gesamten Landkreis“, sagte Töpper. Der Landkreis Schweinfurt ist Förderer der Passionsspiele Sömmersdorf und unterstützt die Kulturarbeit des Passionsspielvereins. Weitere Infos zur Passion und den aktuellen Aufführungen finden Sie unter www.passionsspiele-soemmersdorf.de.

Landrat Florian Töpper und Abteilungsleiter David Kümpel bedankten sich bei dem Team um Steffen Beutert (Leiter des Amts für Soziales) und Ralf Herre, Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderung, für die gelungene Organisation der Ehrenamtsveranstaltung des Landkreises Schweinfurt. Weiter, von links: Marion Hahn, Anne Königsmann und Janina Scheblein (Servicestelle Ehrenamt). – Foto: Andreas Lösch/Landratsamt Schweinfurt

Kauzen-Bier
Maharadscha
Naturfreundehaus
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten